Allvent

Zum Diätmanagement
bei Heuschnupfen

Allvent

Häufig gestellte Fragen

Was sind die Vorteile von Allvent intens und Allvent?

Was sind die Vorteile von Allvent intens und Allvent?

Allvent macht nicht müde und führt nicht zu Mundtrockenheit. So bleibt man während der Einnahme von Allvent fahrtüchtig und kann Maschinen bedienen.

Wie wird Allvent intens angewendet?

Wie wird Allvent intens angewendet?

Bei bereits bestehenden Heuschnupfensymptomen 2x täglich (morgens und abends im Abstand von etwa 12 Stunden) je 1 Kapsel etwa eine halbe Stunde vor der Mahlzeit auf nüchternen Magen einnehmen bis zur Besserung der Beschwerden. Anschließend 1x täglich je 1 Kapsel bis zum Ende der Heuschnupfensaison.

Wie wird Allvent angewendet?

Wie wird Allvent angewendet?

Allvent kann bei bestehenden Heuschnupfensymptomen zweimal täglich mit je zwei Kapseln angewendet werden. Hierbei braucht es Zeit, bis sich der Körper darauf einstellt und sich die Symptome spürbar verringern. Anschließend kann die Dosierung auf zweimal täglich je eine Kapsel reduziert werden bis zum Ende der Heschnupfensaison.

Kann Allvent intens bzw. Allvent bereits vor Beginn der Heuschnupfensaison angewendet werden?

Kann Allvent intens bzw. Allvent bereits vor Beginn der Heuschnupfensaison angewendet werden?

Um die Empfindlichkeit gegenüber Pollen zu senken, kann mit der Einnahme bereits einen Monat vor den erwarteten Heuschnupfenbeschwerden gestartet werden. Dabei nimmt man einmal täglich 1 Kapsel Allvent® intens bzw. morgens und abends je 1 Kapsel Allvent® etwa eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein.

Was enthält Allvent intens?

Was enthält Allvent intens?

Allvent intens enthält einen Extrakt aus der Wurzel von Astragalus membranaceus (Tragantwurzelextrakt), Calcium und Vitamin C. Ein spezielles Herstellungsverfahren garantiert eine hohe Qualität der Inhaltsstoffe in Allvent intens.

Nährwertangaben  pro 2 Kapseln
(= Tagesportion)
pro 100 g 
Energie  22 kJ/5 kcal  1480 kJ/353 kcal 
Fett  0,0 g  0,7 g 
davon gesättigte Fettsäuren  0,0 g  0,6 g 
Kohlenhydrate  1 g  69 g 
davon Zucker  0,1 g  4,0 g 
Eiweiß* 0,3 g  18 g 
Salz  0,01 g  0,20 g 
Vitamin C  80 mg  5291 mg 
Calcium  240 mg  15873 mg 
Natrium  1 mg  80 mg 
Astragalus membranaceus Wurzelextrakt (Lectranal® 320 mg  21164 mg 

Lectranal® ist eine eingetragene Marke der Firma Milsing d.o.o.

* Quelle: Gelatine (aus Rind)

Was enthält Allvent?

Was enthält Allvent?

Allvent enthält einen Extrakt aus der Wurzel von Astragalus membranaceus (Tragantwurzelextrakt), Calcium und Vitamin C. Ein spezielles Herstellungsverfahren garantiert eine hohe Qualität der Inhaltsstoffe in Allvent.

Nährwertangaben  pro 4 Kapseln
(= Tagesportion)
pro 100 g 
Energie  33 kJ/8 kcal  1264 kJ/298 kcal 
Fett  0 g  0 g 
davon gesättigte Fettsäuren  0 g  0 g 
Kohlenhydrate  2 g  59 g 
davon Zucker  0,1 g  3,4 g 
Eiweiß* 0,4 g  15 g 
Salz  0,01 g  0,20 g 
Vitamin C  80 mg  3100 mg 
Calcium  240 mg  9300 mg 
Natrium 2 mg  80 mg 
Astragalus membranaceus Wurzelextrakt (Lectranal® 320 mg  12400 mg 

Lectranal® ist eine eingetragene Marke der Firma Milsing d.o.o.

* Quelle: Gelatine (aus Rind)

Wo finde ich die Packungsbeilage bzw. Beipackzettel von Allvent intens und Allvent?

Wo finde ich die Packungsbeilage bzw. Beipackzettel von Allvent intens und Allvent?

Die Packungsbeilage bzw. Beipackzettel können Sie hier als PDF herunterladen.

Packungsbeilage Allvent intens 10 Kapseln

Packungsbeilage Allvent intens 30 Kapseln

Packungsbeilage Allvent 60 Kapseln

Kann man Allvent intens bzw. Allvent ohne die Kapsel einnehmen?

Kann man Allvent intens bzw. Allvent ohne die Kapsel einnehmen?

Ja, man kann die Kapsel öffnen oder durchschneiden und das Pulver einfach auf einen Löffel ausschütten und einnehmen. Es schmeckt relativ neutral. Am besten trinkt man etwas Wasser oder Saft nach.

Eine andere Möglichkeit ist, das Pulver gleich in ein Glas mit wenig Wasser auszuschütten, zu verrühren und dann zu trinken.

Können auch Kinder Allvent intens bzw. Allvent anwenden?

Können auch Kinder Allvent intens bzw. Allvent anwenden?

Allvent kann unbedenklich von Kindern ab einem Alter von 12 Jahren angewendet werden.